RZ_Bilderleiste-Selbstwerttraining.jpg

Ein gesundes Selbstwertgefühl fördert Handlungsstärke. Doch kränkelt es, können Leistungen nur begrenzt abgerufen werden."

"

Selbstwerttraining

Der Selbstwert ist eine Bewertung unserer Stärken sowie Schwächen, die wir selber vornehmen. An dem eigenen Selbstwert zu arbeiten, lohnt sich immer. Denn wenn wir uns selber einen Wert geben, werden wir unabhängiger von der Anerkennung anderer und können konstruktive Kritik annehmen, ohne Abwertung zu empfinden. 

 

Gerade in Situationen, in denen wir mit Unsicherheiten konfrontiert werden, verschafft uns ein gesundes Selbstwertgefühl das nötige Selbstvertrauen, um handlungsfähig zu bleiben. Das Selbstwertgefühl fungiert hier als eine Art Immunsystem des Bewusstseins: Ist es gesund, so fördert es Handlungsstärke. Doch kränkelt es, weil sich Selbstwerträuber an ihm zu schaffen machen, so nimmt unsere Selbstwirksamkeit ab und Leistungen, die uns sonst leicht fallen, können nur begrenzt abgerufen werden.

 

Ziel eines Selbstwerttrainings ist es, individuellen Abwertungsstrategien auf den Grund zu gehen und diese in Selbstwertsteigerungsstrategien zu verwandeln. Mit hilfreichen Tools und Leichtigkeit identifizieren wir im PRAXISRAUM Ihre Selbstwerträuber und stärken damit ihr Immunsystem des Bewusstseins.

Das Selbstwerttraining ist bei Bedarf auch Bestandteil
der Beratung oder des Coachings.